Abenteuer Coffee-Shop

Tag 129

Soo Freunde. Ich hatte gestern meinen 1. Arbeitstag im Coffee-Shop. Das lief ganz Ok. Mein Kopf hat zum Schluss aber ordentlich geraucht. Es gab Input Input Input und am Ende hab ich die einfachsten Sachen nicht mehr hingekriegt.

Eigentlich waren mein Freund und ich gestern Abend mit Freunden verabredet, aber ich hab ihn dann allein gehen lassen und den stillen Abend zum Verarbeiten genutzt (und Beitrag schreiben ^^)

Heute war der 2. Tag. Durch 2 Krankmeldungen sind wir unterbesetzt und ich musste (schon gestern) vollwertig arbeiten. Stress an sich ist ja OK, aber bei Dingen, die man noch nie in seinem Leben gemacht hat? Ich stand dann ganz allein an der Kasse und die Schlange wurde immer länger.

Man kommt sich da aber auch echt wie der größte Depp vor. Kennt die Karte kaum und die ganzen Optionen…
Die Kunden sagen 3 Infos: Welches Getränk, Welche Größe, hier trinken oder To go… und eine Sekunde später, ist alles komplett aus meinem Hirn verschwunden und ich muss alles nochmal erfragen. Manchmal kam auch direkt nur Rauschen bei mir an und ich musste allgemein alles erneut erfragen. Einige Getränke haben schon Sahne drauf, muss ich erfragen, ob das OK ist (und mir erstmal merken, welche es sind), andere wollen Milch zum Americano, Hauskaffee, Kaffee creme,… Den Espresso eher fruchtig oder stark? blabla… Mein Gott… Ich hab irgendwann gefragt, ob der Gast zum Milchkaffee Milch möchte… sicher ist sicher… haha…
Wie ein Depp….
Ich brauch jetzt erstmal das Wochenende Ruhe von dem Kaffee… Muss gleich aber noch zu meinem Singejob… Oh mann…

Mir ist aber was ganz blödes passiert. Ich hab scheinbar 10 Euro zuviel rausgegeben. (Im Schein vergriffen oder so) Das muss ich aus meiner Tasche dann zahlen. Bei einem Stundenlohn von 8,50 tut das ganz schön weh…. :((((

heule heule heule…

Aber ist auch ganz schön gemein: Allein an der Kasse, unterbesetzt. Lange Schlange… schnell schnell schnell…
Ich hoffe, dass sich relativ schnell Routine einstellt, ansonsten muss ich irgendwann noch zahlen, dass ich arbeiten darf :(((

Eine gute Sache hat es… Ich bin die ganze Zeit am Rumrennen und wenigstens Stehen, das einzige Mal sitzen, gibt’s nur in der Pause…
Also kann ich mir an Arbeitstagen getrost das Fitnessstudio schenken.

Ich hab jetzt noch ne Stunde Pause, bevor es weitergeht. Also gibts jetzt schnell schnell schnell noch was zum Essen und dann schnell schnell schnell zur Probe und zum Singejob…

Shabbat Shalom!

Werbeanzeigen

8 Gedanken zu “Abenteuer Coffee-Shop

  1. Ich wusste schon immer, weshalb mir ein ganz normaler Kaffee (egal ob nun Filter oder Vollautomat) am liebsten ist …
    Was an einem 8fachen Frappuchino mit doppelt Frischkäse und Tabasco-Aroma so toll ist, wird für mich ein ebenso großes Geheimnis bleiben, wie Restaurants, in denen man hunderte von Euros für einen Hauch von nichts auf dem Teller los wird.
    Aber ich bin mir sicher, du schaffst das und gibst jedem die Plörre, die er verdient … äh … haben will … 😉
    Ich drück dir die Daumen für den nächsten Arbeitstag!

    Gefällt 2 Personen

  2. Danke ^^ ich verstehe dich. Diese Kaffees variieren ja auch nur um minimale Kleinigkeiten. Jeder mag eben seinen Kaffee anders. Deshalb gibts allein 5 unterschiedliche Milchkaffees bei uns. Je nachdem ob kaffee oder espresso drin ist und eben das kaffee-/milchverhältnis(halb halb, oder kräftig oder eher milchig. Es gibt eben Unterschiede bei café au lait, latte macchiato, Caffè latte, flat white,weiß der Fuchs, …). Doppelt heißt ja einfach nur doppelt so viel espresso drin (quasi ein großer Espresso). Es ist echt ne eigene Wissenschaft ^^ Natürlich ist es albern, aber jeder soll eben glücklich sein und genau das bekommen, was er am meisten mag ohne Kompromisse. (Das hab ich schön gesagt, finde ich. Krieg ich dafür irgendwo Werbungs-/Slogangeld??) mir persönlich schmeckt Filterkaffee überhaupt nicht, außerdem vertrag ich den nicht so gut. Ein Hoch also auf die neue Kaffeekultur, in der ich meinen Traum von doppelten fruchtigen Americano mit laktesofreier Sojamilch und caramelcreme auf Sahnehaube ausleben kann. xD

    Gefällt 1 Person

  3. Ich war auch mal in einem Starbucks getrieben worden, das Schöne daran konnte ich nicht entdecken aber eine spezielle Sache gibt es dann doch: weiße Trinkschokolade von McDonalds. Boah ich gehe nachher noch mal einkaufen und versuche es mir selbst zu machen.

    Gefällt 1 Person

    1. Irgendwie hab ich den Weg von Starbucks zur weißen Trinkschokolade von McDonalds nicht verstanden. Aber ich hoffe, es hat geschmeckt. 😀
      BTW Wie machst du die denn selber? Einfach Schoki in köchelnder Milch auflösen?

      Gefällt mir

      1. Na ja es ging ja um Kaffee, um speziellen Kaffee und da ist mir schlagartig die Schokolade in den Sinn gekommen. Ja ich rieb Schokolade in die warme Milch und schäumte sie dann auf, das Mischverhältnis stimmt noch nicht. …

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.