Geht wieder los..

Gewicht: 79,3 Kg
Defizit zum letzten Post (vor 3 Wochen): +1Kg
Defizit allgemein: – 16,2 Kg

Ich bin einfach nicht zum Sport gegangen. Seit fast zwei Monaten habe ich es einfach nicht geschafft. Ich war wie gehemmt. Das war ganz merkwürdig und ich kann es nicht erklären.
Gestern habe ich es dann endlich wieder geschafft und es war herrlich. Ich weiß nicht, warum es mich so eine unglaubliche Überwindung gekostet hat, wobei es mir doch eigentlich gefällt.
Jetzt ist auch die Mauer wieder eingerissen und ich kann hindurchsteigen. Also um die nächste Zeit mache ich mir keine Sorgen.

Übrigens bin ich davon überzeugt, dass ich jetzt mehr essen kann, seitdem ich meine Schilddrüsenpillen nehmen. Ich esse die ganze Zeit (seit mindestens 2 Monaten) wie PMS-verrückt und die Waage regt sich kaum. Bleibt konstant zwischen 78,x und 79,x Kg.

Letztes Wochenende war ich in Edinburgh mit Schwiegereltern und Mann in spe (<3<3<3). Das war unser Geburtstagsgeschenk zum 30. (ahhhh ich bin 30.). Wir waren nur 3 Nächte da und als ich zurück kam, habe ich 2 Kg mehr gewogen. Die 2 Kg gingen noch am Tag unserer Rückkehr. Das ist doch Wahnsinn wie der Körper mit Wasser umgeht.
Ein bisschen anderes Klima: Wassereinlagerung.
Zyklus: Wassereinlagerung.
Wandern: Wassereinlagerung.

Was genau findet der Körper so gut an Wassereinlagerungen? Sind das noch alte Trinkreserven für die extremen Bedingungen, die wir durchleben, wenn der rote Indianer kommt? Oder für die Differenz von 5 °C wenn wir im Urlaub sind?
Meinje. Das ist schon fast niedlich, wenn man drüber nachdenkt.
Haste fein gemacht Körper. Jetzte kannste das Wasser aber auch wieder gehen lassen….

Ich fühle mich gerade normal weder WasserEIN- noch AUSlagerung. Also nehme ich die 79,3 Kg gerne an.

Ich muss langsam wirklich mal durchziehen, wenn ich zur Hochzeit rank und schlank elfengleich dahingleiten möchte.

Wir werden noch diesen Sommer/Herbst zum Standesamt gehen (sofern wir denn endlich nen netten Termin kriegen. Habe dem Standesamt grad per Mail zu einer freitäglichen 8:30 Verantstaltung zugesagt. Netter Tag. Scheiß Zeit. Aber es nervt echt gewaltig. Jetzt müssen die noch das OK geben. Drückt die Daumen!! Ich will das endlich fest haben…). Da wäre eine Kleidergröße weniger doch echt super. Nächstes Jahr gibt’s dann die freie Trauung und da dann auch das „große“ Kleid in einer (hoffentlich) schmalen Katinka.

Oh Moment, just hat sich ein anderes Standesamt gemeldet (wir haben alle Standesämter in Berlin abgeklingelt und angemailt (denn die sind fast alle kaum erreichbar) um nen halbwegs schönen Termin zu bekommen und es ist echt zum Haare raufen). Vielleicht haben die noch ne nette Zeit. Aber ich muss jetzt warten, bis die mich anrufen, die haben nämlich nur nach meiner Telelfonnummer gefragt. -.-. Wer macht denn sowas?

Naja… Es wird! Ich werde berichten 😉

Über Körper und Hochzeit und was mich bewegt; und ob ich mich bewege…

Seid gegrüßt und genießt den Sommer.
Grad regnet es nicht. So ist das also ohne Regen ….

😀

broccoli-1450274_1920

Advertisements

Ein Hallo zwischendurch 

Ich weiß gar nicht, warum ich abrupt aufgehört habe Sport zu machen, Kalorien zu zählen und zu bloggen (Alles vor 3 Wochen eingestellt). Ok bloggen ist klar: wenn ich nichts unternehme, habe ich auch nichts zu berichten; außer, dass ich ganz schamvoll meine Hände vor die Augen halte.

Vor 1,5 Wochen hatte ich Geburtstag und Unmengen an Pralinen bekommen. Ich hab besinnungslos alles in mich reingestopft zusätzlich zum ganzen Kuchen und Gedönz. Am Wochenende Feier ich noch mit Familie und da geht’s weiter.

Gewicht heute: 78,3 Kg

Tiefststand. Wie zum Geier geht das?

Die Befürchtung, dass meine Waage spinnt, wurde wieder genommen: Mein Freund wiegt sich auch jeden Tag und bemerkt keine Unstimmigkeiten und auch bei meiner Mutter wiege ich 78,x Kg.

Ich will mich ja gar nicht beschweren, aber ich würde gern mal wissen, was los ist.

Meine Medikation der Schilddrüsenhormone stimmte nicht und verursachte eine Überfunktion. Ich bin natürlich in Behandlung und wir checken das regelmäßig per Blutbild, aber vielleicht rührt das Gewicht halten ja daher.

Mein Herz pocht widerlich stark, und ich bin unruhig.

Man weiß es nicht…

Ich trau mich leider grad nicht zum Sport. Jeden Tag nehme ich es mir vor und ich trau mich nicht. Ganz eigenartig. Dabei habe ich so viel Energie. Zu Hause mache ich Sit Ups und Krams, gegen das schlechte Gewissen, aber zum Pensum von vorher ist das lächerlich.

🍀🍀🍀

Dieser Blogpost ist ein Zwischenbericht, wenn ich zu lange nicht blogge, geht das nämlich auch hier noch los mit der Abstinenz …

Ich möchte positiv bleiben: ich wiege so wenig wie das letzte mal vor 11 Jahren. Ich trage jeden Tag mein Gewicht ein. Seit gestern gehe ich wieder gewissenhafter mit dem Erbährungstagebuch um.

Gerne möchte ich noch erfahren warum durchschnittlich 3 Wochen regelmäßig Sport von 2 Wochen Faulheit abgelöst werden. Warum ich gefühlt jedes Mal von vorn beginnen muss. Warum sich einfach keine Routine einstellen mag.

So lange ich irgendwie dran bleibe, bin ich aber guter Dinge. Ich habe einen sehr langen Atem.

„Projekt Abnehmen“ startete vor über 2 Jahren und es geht stetig weiter.

Ich habe mit heutigem Tage 17,2 Kg abgenommen.

🎉🎉🎉🎉🎈🎈🎈🎈🎈