Bilanz KW 12 – Sayonara

Naja eine richtige Bilanz wird das jetzt nicht. Ich bin grad noch am Dinge organisieren und Packen, denn morgen geht es für 3 Wochen nach Japan. Yatta!!

Ich habe grad weder den Kopf noch die Zeit euch mit meinen abnehm bezogenen Ergüssen zu erfreuen, dennoch bin ich mir und euch eine Bilanz schuldig und auch eine Ansage für die nächste Zeit.

First things first (wieso rede ich manchmal englisch?). Gewicht: 81,8 Kg
War die verflucht gemeine 82 nicht schon am Dienstag (also ein Tag nach meinem letzten freudeschreinenden Post zurück und hielt sich bis gestern?? )

Letzte Woche war alles eh totaler Murks. Mit Beendigung der 30-Tage Challenge, die ich geschafft habe und welche mich super motiviert hatte, war ich so unendlich froh nicht zum Sport zu „müssen“, dass ich tagelang meinen Po plattgedrückt habe. Gestern habe ich dann doch nen Rappel gekriegt und mich wieder bewegt. Naja immerhin.
Ich schätze der Urlaub hat schon seinen Schatten vorausgeschickt. Da ich dann eh wenig an Sport denken werde, hat sich mein Kopf schon quer gelegt und gesagt, dann kannste es ja auch gleich bleiben lassen. Dumm dumm dumm…
Das Essen war mir einerlei und ich habe nicht gezählt. Zu allem Überfluss sind meine Synapsen verknotet gewesen und ich bin zu einer Fressmaschine mutiert. (PMS….)
Bla bli blub. Ende der Geschichte: Ich bin jetzt erstmal im Abnehm-Off.

Das ist im Urlaub OK. Die letzten Tage mussten so nicht sein, aber so ist es nun mal. Wenn ich wieder zurück bin, werde ich wieder mit dem Sport beginnen. Bodenübungen werde ich aber auch in Japan weiter machen. Habe schon ein Bauch-Beine-Rücken Programm. Irgendwas werde ich davon machen. Und ich bin so stolz, dass die Übungen schon so gut laufen und ich überall mittlerweile das doppelte der Wiederholungen als am Anfang der Challenge schaffe. Eigentlich total toll zu sehen und spüren, wie der Körper immer mehr erreicht.
Im Urlaub bin ich erfahrungsgemäß auch ziemlich aktiv und krieg täglich meine 15000-25000 Schritte zusammen. Hoffentlich ufert die Ernährung nur nicht aus. Na mal schauen, ob ich die wilden Pferde zügeln kann…

Was gibt’s sonst noch neues? Ich war beim Friseur. Da das für mich eine nur einmal im Jahr stattfindende Sache ist, bin ich dann immer total craaazy unterwegs (hört man die Ironie? Ich hoffe man hört die Ironie..), hab fast 2/3 meiner Länge eingebüßt und mir nen Long-Bob schneiden lassen. Das Blond vom letzten Jahr ist somit komplett weg… Habe vom Friseur erfahren, dass der Long-Bob scheinbar grad der meistgewünschte Schnitt ist. Seh ich halt aus wie alle anderen. Ist mir doch egal. Ich find’s gut, dass die langen Zotteln jetzt weg sind.
Hier ein Bild meiner neuen Haarpracht:

wp-1490129028653.jpg

Ich wünsche euch eine schöne Zeit. Bleibt gesund und wohlauf. Ich werde bei euch bestimmt ab und an mitlesen!

🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌸

Advertisements

Yippee yay yo – Bilanz KW 11

Zur Erinnerung. Gewicht letzte Woche Montag: 82,6 Kg

Gewicht heute: 80,7Kg

(Gewicht nach dem Sport: 80,0Kg)

Differenz zu letzter Woche: – 1,9 Kg (bzw. – 2,6Kg)

Ha! HAHAHAHA! Wer zuletzt lacht… und ich lache sooo gut. Körper und Waage haben sich nun doch noch meinem Willen gebeugt und gemerkt, dass das mit den ewigen 82,x Kg totaler Murks war.

Jedenfalls habe ich mich sehr gefreut. Nach dem Sport blitzte sogar die 79,9 kurz auf, war aber dann doch noch zu schüchtern… Die Zeit der 7 wird noch kommen.

Im Tagebuch habe ich die 80,7 Kg vermerkt (der Gewichtsverlust nach dem Sport ist eindeutig Wasser und wird so schnell es ging auch wieder rauf kommen) aber auch so bin ich zufrieden und froh.

Zur Sport-Challenge. 29 Tage sportle ich nun fröhlich vor mir her. Ich habe wirklich durchgehalten und keinen einzigen Tag bis jetzt sausen lassen. Heute habe ich mein Soll ja schon erfüllt also bleibt nur noch ein einziger Tag. Morgen dann wäre die Sport-Challenge von 30 Tage Sport erfüllt. Und das wäre ja gelacht.

Ich werde berichten…

Hier noch ein Bild (über das ich gestern gestolpert bin) zur Erinnerung für schlechten Zeiten. Die habe ich zwar grad nicht, aber dennoch ist es ganz schön, dieses Bild am Morgen nicht mehr zu sehen.

Ich wiege jetzt 15 Kg weniger als da! Ist das nicht grandios?

💪💪💪💪💪

hmh lecker Streuselschnecke… Bilanz KW 10

streusel-cake-1493381_1920.jpg
congerdesign via pixabay

nachträgliches Gewicht von Montag: 82,6 Kg (GRRRML)
Gewicht heute: 82,2 Kg (…)

Oh maaaaaan… Ich raste noch aus… Ich mache jeden Tag Sport. JEDEN!!!! Und ich nehme nicht ab sondern halte mein Gewicht. AHHHHHHHHHHHHHHHHHHH….

Wasser hier… Wasser da… was soll’s denn sonst sein? Ich merk’s auch beim Singen. Auch meine Stimmlippen sind geschwollen. Woran auch immer das liegen mag: Muskelaufbau, Hormontabletten, Wetterumschwung, Pollen (Ja ich bin gegen alles, was blüht allergisch), Mond-Sonnenkonstellation, Sandmann,  Außerirdische…. Man weiß es nicht.

Hab mir gestern Abend eine Trotz-Streuselschnecke geholt, weil ich seit Wochen diese verkackte 82 sehe… Und ich finde ich habe mir Zucker-Butter en masse verdient. Meine Seele hat sie sich verdient.
Und es hat geschmeckt. Jawoll. hmmmmm….
Streuselschnecken für alle!
Streuselschnecke for president!
Streuselschnecke against war!
Streuselschnecke for love and life!

Ich werf mir jetzt meine Sportklamotten über und geh ins Fitnessstudio…

Weiter geht’s….
Muss ja….