Weitere Kleiderstrapazen durchs Abnehmen… Mit Happy End <3

Das letzte Mal habe ich noch herumgeheult, dass es keine langen Kleider/Röcke gibt. Nun brauche ich für kommende Konzerte dann sogar einen noch längeren Rock/Kleid als „knapp übers Knie“-Länge.
Sprich: es muss bis zum Boden reichen. Sowas nennt man Abendkleid.

Ich wurde fündig und bin so glücklich, dass ich wieder Bilder zeigen muss.

Als Opernsängerin gehöre ich wohl zu einer Minderheit, bei der es total normal ist, im Schrank mehrere Abendkleider hängen zu haben. Nun habe ich ja des öfteren in meiner Vergangenheit ein ganzes Stück ab- und wieder zu- und wieder abgenommen. Daher habe ich Kleider nicht nur in unterschiedlichsten Farben und Formen, sondern auch Größen.
Meine Kleidergröße blieb „konstant“ zwischen 40-48 (Abendkleider hatte ich in Größen 42-46. Mit Dehnen passte mir als Größe 48 Trägerin auch die 46 und mit Hängen passte die 42 auch meinen 40-Körper). Daher hatte ich dann doch immer ein halbwegs passendes Kleid parat…

Für die letzten Konzerte ging das Kleid in der Größe 42 noch durch. (Abendkleider sind nämlich teuer und ich wollte mir nicht für jeden Gewichts-Zwischenstand der Abnahme ein Neues kaufen).
Ansonsten hatte ich das Glück für die Bühne Kostüme gestellt zu bekommen, denn ich habe auch in Theateraufführungen mitgemacht. Da muss man sich um nichts kümmern, denn die Kostüme werden dem Körper angepasst. 😀

Nun muss ich wieder selbst für die Garderobe sorgen und mein kleinstes Kleid (Größe 42) geht leider wirklich gar nicht mehr (weil ich ja so viel abgenommen hab. Juchhe!). Was ich mit meinen ganzen schönen zu großen Kleidern tun soll, weiß ich noch nicht. Ob verkaufen oder enger nähen lassen…. Ich schau mal… Jedenfalls habe ich heute wieder Prinzessin gespielt und mehrere Abendkleider anprobiert. Gott wie das Spaß macht, wenn man eine normale Figur hat.
Ich weiß nicht, wer von euch schon einmal in einer Cocktail-/Abendgarderobenabteilung Kleider anprobiert hat. Jedenfalls sind die Leute dort sehr kommunikativ und jeder sagt ganz unverholen, was er von deinem Anblick hält. So konnte ich mit mehreren sehr freundlichen Damen und zusätzlich der Verkäuferin beratschlagen, welches Kleid meiner Auswahl zum Sieger gekürt wird.

Eine Frau, die einfach nur vorbeilief, die Frau aus Kabine 1 und die Frau aus Kabine 2, die Verkäuferin und später noch meine Schwester, ihr Freund und meine Mutter (die letzten drei wurden via telegram hinzugeschaltet) wählten einstimmig das schwarze Glitzerkleid.
Et voilà. Hier ist es:

Ist es nicht toll? 😍 Ich fühle mich wie eine Prinzessin. Eine schwarztragende aber glückliche Prinzessin.
Übrigens Größe 38. Bei P&C. Und es war günstiger als es aussieht.

Falls sich jemand fragt: Ja, ich trage auch Hosen. Hauptsächlich sogar…. Ich sehe nur keinen Grund euch meinen Jeans-Po zu zeigen. XD

Habt noch eine schöne Woche!
Eure Prinzessin Kat-Weight-Loss aka Katinka Bell 🧚‍♀️
👑👑👑👑👑👑👑👑👑👑👑👑👑👑👑👑👑👑👑👑

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Weitere Kleiderstrapazen durchs Abnehmen… Mit Happy End <3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.