Bilanz KW 18 – das muss doch nicht sein!

Gewicht: 80,2 Kg
Gewicht letzte Woche: 80,1 Kg

Gewichtsdiagramm KW 18

Ach menno…. Von Dienstag bis Freitag feierte die 7 ein grandioses Comeback. Es lief gut! Mit dem Sport, mit der Ernährung. Alles super. Und was passiert dann Donnerstag?
Man merkt irgendwas stimmt nicht. Ist man müde? Einfach platt vom Sport? Ist das die Allergie, warum meine Nase so zuschwillt? Und dann kriecht’s einem so ganz langsam den Rücken hoch. Kennt ihr das? Das ist eklig. Spätestens jetzt merkt man, dass man erkältet ist. Och nö…. :((((((

Kein Sport für mich. Keine Diät für mich. Mein Fokus liegt auf der Gesundwerdung meinerseits. Laut Ernährungstracking müsste ich voll im grünen Bereich unter 80 sein, obwohl ich am Wochenende kein Defizit gefahren bin (eher das Gegenteil), dennoch habe ich unter der Woche sehr gut vorgeleistet. Das vermiest mir ja noch mehr die Stimmung.
Kommenden Sonntag habe ich endlich mal wieder ein solistisches Konzert. Ist ja klar, wo ich jetzt eigentlich voll aufdrehen müsste, der Körper einen auf keine Lust macht.
Deprimiert starte ich also in die neue Woche und hoffe, dass ich bald wieder einsteigen kann.

Die 30-Tage-Sport-Challenge ist dadurch natürlich unterbrochen. Ich habe mich entschlossen, sie komplett sein zu lassen. Aus Zweierlei Gründen:

1.) Die Challenge ist dazu da, sich bewusst zu machen, dass man mit Planung immer Zeit für auch nur ein bisschen Bewegung hat. Weil ich die Challenge schon einmal geschafft habe, weiß ich, dass es funktioniert. Man muss nur den Popo in müden Momenten hochkriegen. Mehr Zauber ist da nicht.
Allerdings wurde das in meinem Falle „gefährlich“. Ich war Donnerstag auf dem Laufband und hab Körpermüdigkeitserscheinung (weil er bereits im Krieg gegen Bazillen war) mit allgemeiner Couchpotatoe-Müdigkeit verwechselt und dann extra noch drauf gedonnert. Blöde Idee. Jetzt hab ich den Salat und die großen Spaziergänge, die ich grad vollführe, sind die Wege vom Wohnzimmer in die Küche um das Inhalationsgerät startklar zu machen. Wäh…

2.) Ich habe diese 2. Challenge gestartet um mich nach dem langen Urlaub überhaupt wieder zum Sport motivieren zu können. Es hat geklappt. Während der 2. Challenge, habe ich schon gemerkt, dass ich diese Challenge gar nicht wie eine ansehe. Die Frist war in meinen Augen nicht nach 30 Tagen vorbei, sondern war nur der Anfangsrahmen für die Zukunft. Ich möchte auch danach möglichst jeden Tag Sport machen.
Die Challenge möchte ich hiermit also abbrechen und stattdessen jeden Tag Sport machen. Dafür in Ausnahmen (Urlaub, besondere Tage wie Geburtstage, Jahrestage) oder (und besonders dann) wenn ich wirklich ziemlich fertig bin, dem Körper auch die Ruhe gönnen, ohne damit ’ne Challenge verlieren zu müssen. Darf halt nur nicht die Regel werden. Diese Balance muss ich finden!

Jetzt muss ich aber erstmal gesund werden. 🙏🙏🙏🙏

Werbeanzeigen

8 Gedanken zu “Bilanz KW 18 – das muss doch nicht sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.