Nach der Vorstellung ist vor der Vorstellung

Das Premierenwochenende mit 3 Vorstellungen ist vorbei. Nach der letzten habe ich mich erstmal ordentlich zugelötet. Und kam fast pünktlich zum Weckerruf meines Freundes heim.

Nunja… ^^
Die Premiere lief ganz gut. Wahrscheinlich lief die Generalprobe zu gut, jedenfalls haben wir alle ständig irgendwelche Fehler gemacht. Ich hab in meinem Dialog falsche Texte gesprochen und mich da dann improvisatorisch hinausmanövrieren müssen. Hat keiner gemerkt, aber ist trotzdem jedesmal so ein kleines Schockmoment. Aber ging witzigerweise jedem der Darsteller so. Alle hatten so Kleinigkeiten verpatzt. Naja…
Auf der Bühne ist man eh in einem Zustand… Was man da alles fürn Quark parallel denkt während man eigentlich grad singt und spielt.  Zum Beispiel sieht man Leute im Publikum und denkt sich, „ach Mensch, der ist auch da, wie nett“… Oder „Huch, jetzt hat mich mein Kollege grad durchs saubere Artikulieren angespuckt“, bleibt natürlich in der Rolle und ist von fremder Spucke unglaublich hingerissen ^^
Tausend Gedanken strömen durch einen…
Jedenfalls hab ich meine Arie verkackt ^^ Ich singe einige Koloraturen. Das ist dieses schnelle Tonleiter- und Verzierungsgesinge. Ich hab da ne Abzweigung zu früh genommen und war dann schon beim hohen Ton und das Orchester kam dann 2 Takte hinterher gekleckert. Scheiße, was mach ich denn jetzt?? Ach einfach nochmal den hohen Ton singen… „Quääääk“ und dann waren wir wieder d’accord…

Es wurden einige Kritiker eingeladen, die sich auch schon heftigst das Maul zerrissen haben. (*Nachtrag: eine Freundin meinte, dass sie die Kritik gar nicht so negativ fand, aber man selbst ist ja sensibel ;)) Das ist faszinierend, was die so alles in Regie und Requisiten hineininterpretieren. (Beispielsweise, brachte mein Kostüm scheinbar Burkakritik mit sich. Aber eigentlich hatte ich nur ein stereotypisches Kopftuch auf ( und die anderen ihrer Nation entsprechende Kleidung) um die verschiedenen Nationalitäten auf der Bühne zu kennzeichnen…)
Eigentlich kam nie jemand richtig gut weg, nur zum Schluss wurde erwähnt, dass das Stück beim Publikum gut ankam… Achso… na wenigstens das.
Aber wenn ich eines gelernt habe dann, dass es 200 Leute gibt, denen gefällt, was du machst und einen mürrischen Kritiker, der grad lieber irgendwo ein Schnitzel essen würde… (Oder selbst auf der Bühne wäre… hallo Ego!)
Über mich wurde geschrieben, dass ich schief singe…. Entschuldigung? Ich hab nicht SCHIEF gesungen, ich hab FALSCH gesungen! das ist ja wohl ein gewaltiger Unterschied. ^^

Montag kam die erste nette Kritik. Das war dann doch mal ganz schön zu lesen und zu hören. War nämlich von nem Radiosender und es gab Ausschnitte zu hören. Ich konnte mein Werk also selbst für ein paar Sekunden belauschen. Also ich fand mich klasse ^^

Freitag gehts dann weiter! Uiuiuiui!

Übrigens Neues von der Abnehmfront: Ich wiege seit Monaten heute das 1. Mal wieder unter 80 Kg (79,7Kg)! Jaaaaaa!!!! Ich seh das als absoluten Erfolg an, auch wenn das für euch komplette Stagnation bedeutet ;))))

 

wp-1472635839330.jpg
Geschunden nach den Proben und den Vorstellungen. Alles für die Kunst!
Werbeanzeigen

7 Gedanken zu “Nach der Vorstellung ist vor der Vorstellung

  1. Kritiker sind mitunter echt schrecklich, spreche da ja gerade aus eigener Erfahrung (und nein, nicht von deiner, die war in Ordnung 😊).

    Dass du schief gesungen hast, wage ich auch zu bezweifeln. Das sind sie halt, die „Allwissenden“ 😒😒😒

    Sollte es mal Videoausschnitte geben, dann immer her damit. Würde sie gerne sehen! 😊

    Zum Gewicht: Gratulation. Das Gefühl, wieder drunter zu liegen, ist mega. Geht mit mit der U70 ebenso ^^

    Gefällt 1 Person

    1. super cool! ich bin schon sehr gespannt, wann ich endlich u70 sein werde 😉
      ja Kritikier sind halt kritisch, aber manchmal wirkt es eben sehr von oben herab und ein bisschen zu weit hergeholt. Aber man ist ja eben sehr sensibel, wenn es ums eigene Baby geht 😀

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Bella, ich freue mich so für dich. Mit den Nörgelis muss man leben. Was hat eigentlich deine Schwmu zu deinem Auftritt gesagt? Für die nächsten Auftritte toi,toi,toi. Dein Bericht ist Klasse und sprudelt voller Lebensenergie, Spaß und Begeisterung. Danke, fürs teilen 😘

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.