Bilanz von der Goldmarie zur 42. Woche

Kurve 42

Tag 295

Gewicht: 80,4 Kg
Defizit zur letzten Woche: +0,8 Kg
Defizit allgemein: 15,1 Kg

eieiei… was ist denn da passiert? Ja ich hab mich in der letzten Zeit mehr und mehr gehen lassen, da ich aber bereits seit ein paar Tagen die Bremse gezogen hab und mich grad wieder eingewöhne, bin ich guter Dinge.
(Außerdem ist Mr. Tom wieder da und bringt ungefragt Gepäck mit.)

Meine sportlichen Helferlein sind da und bringen tatsächlich die erhoffte Motivation. Ich schaue mittlerweile öfter auf den Schrittzähler als auf mein Handy…

Ich habe festgestellt, dass es mit Sport ziemlich einfach ist auf 10000 Schritte pro Tag zu kommen
Ich habe festgestellt, dass es ohne Sport gar nicht so einfach ist.

Hier mal ne kleine Übersicht:
Sa., 27.2.16: 3502 Schritte (Da hat die Zählerei allerdings erst abends gegen 18 Uhr angefangen. Hatte vorher einen Spaziergang wie Sonntag hinter mir und zusätzlich noch Alltags bla am Vormittag)
So., 28.2.16: 5331 (Spaziergang durch den Kiez)
Mo., 29.2.16: 14314  (davon ca 7000 im Fitnesstudio gesammelt)
Di., 1.3.16: 6003 (Alltag)
Mi.,2.3.16: 3502 (Alltag (stand 15:50 Uhr))

Für den Weg zur Sbahn brauche ich schon gute 600 Schritte und für den Weg zur Ubahn sogar 750. Das lauf ich täglich mindestens 2 Mal… Das ist ja schonmal was.

Außerdem ist ja auch meine Polar-Fitness-Uhr da… :DDDD Ich finde sie ganz toll! Montag gab’s den ersten Test:
Als ich an den Cardiogeräten trainierte, war ich ganz überrascht, dass an Crosstrainer und Laufband die Herzfrequenzangabe plötzlich bezahlt war (Oh ich liebe es Wörter zu entfremden). Ein Blick auf die Polar bestätigte meine Vermutung. Die wunderbare Uhr hatte sich mit den Geräten gekoppelt. Verrückt! Ich wusste gar nicht, dass die das kann.
Jedenfalls war ich derbe fleißig und habe mit meinem Gehampel und Gestämme ein bisschen mehr als 1000 Kcal verbrannt… (Leider dann abends stolz gleich wieder in Essen investiert)
An die Sportler mit so ner Uhr: Zählt ihr das Dehnen auch zum Training? Das Herz pochert ja dann schon noch ganz schön. Ich hab die Uhr da aber ausgemacht, weil ich mir nicht sicher war.

Ich weiß noch nicht, ob ich heute sporteln soll. Ich habe ein wenig Muskelkater, fühl mich matschig und schwach (auch zyklusbedingt) und überlege, lieber noch einen Tag Pause zu machen (Montag war das Training. Wären dann also 2 Tage Pause. Das finde ich eigentlich absolut im Rahmen). Morgen hätte ich auch gut Zeit für ein erneut intensives Training.
Es ist ja wichtig dem Körper ausreichend Erholung zu geben, damit man nicht gegen ihn arbeitet, und seine Leistung sogar durch zu frühes Trainieren verschlechtert. Na hoffentlich ist das nicht nur ne faule Ausrede. Von mir an mich.

Nächstes Thema. Meine Haare.

Na? Wie ist? Ich mag es. Bin aber noch unsicher, weil es so neu ist. Ich glaube, dass es auf den Bildern ein wenig heller erscheint, als es eigentlich der Fall ist.
Ich versuch auf den nächsten Bildern auch nicht mehr so blöde zu gucken. Meine Mama wünschte sich auch mal ein Lächeln, aber das wirkt derart verkrampft, dass ich dann doch lieber einen auf Mona Lisa mache (von wegen geheimnisvoll. wahrscheinlich wusste die auch einfach nur nicht, wie se gucken soll.)

Alles Gute euch! 🙂

Werbeanzeigen

13 Gedanken zu “Bilanz von der Goldmarie zur 42. Woche

  1. Braun steht dir meiner Meinung nach VIEL besser! 😊

    Zur Polar: dehnen mache ich nicht direkt. Das ist im Bauchtraining mit enthalten und da lass ich die Uhr an. Wenn du über 1000kcal verbrennst, frage ich mich gerade 2 Dinge: 1) wie lange trainierst du?, 2) wie hoch ist deine Herzfrequenz, wenn du so viel verbrennst?
    Sollte dein Puls höher als 160 sein, solltest du nicht länger als eine Stunde trainieren, da das zu viel für den Körper ist.

    Gefällt 1 Person

    1. du bist ja ehrlich, haha… jetzt sind se erstmal ne weile blond und das find ich auch gut so, auch wenn es alle anderen scheiße finden. Ihr müsst mich so ertragen 😉
      Ich war fast 2 Stunden im fitnessstudio. Auf den Kardiogeräten hatte ich meistens was zwischen 145-155. Wenn mein Herz bei 160 ist, bekomme ich immer Probleme mit der Lunge, deshalb geh ich da gar nicht so weit und wenn, dann allerhöchstens 5 min. so schnell laufen wie ich will, danach lande ich aber ganz schnell wieder bei 5 km/h.
      Ich hab mir ziemlich viel Zeit bei dem Kraftzirkel gelassen, deshalb ist der Wert vielleicht so hoch. In meinen Pausen hat die Uhr ja fröhlich mitgezählt. Außerdem hab ich nach dem Kraftzirkel ne kurze Trink- und Erholungspause eingelegt, ehe ich noch ne halbe Stunde auf dem Laufband auslaufen war… Ich bin wirklich immer an mein Wohl interessiert, deshalb bin ich eher nicht so eine überambitionierte Trainierende.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.