Nach 2 Wochen hab ich mich wieder getraut

Tag… irgendwas mit 100… (krass)

Ich hab es geschafft ganze 2 Wochen nicht zum Sport zu gehen. Mein Freund hat mir gut zugeredet und konnte mich dann wirklich überzeugen. Hatte mir sogar extra vorgenommen heute abend zu gehen. Aber ich hatte mir auch vorgenommen gestern zu gehen. Und vorgestern. Und vorvorgestern… Dieser verfluchtverflixte Wurm. Der drin ist.

Hab mich nach der ersten Episode Sport langsam schon fest angefühlt und straffer. Jetzt hängt schon wieder alles und schwabbelt, auch wenn ich gleich oder sogar ein bisschen weniger wiege… Entweder ich gewöhne mich sehr schnell an mein neues zeitlich begrenztes Ich, oder meine Muskeln wachsen und schwinden in einem Mordstempo…

Jedenfalls bin ich heute wieder fast ne halbe Stunde auf dem Laufband gewesen und habe den Kraft-Zirkel absolviert.
Letzte Woche war ich kurz meiner Mama einen Krankheitsbesuch abstatten und da hab ich es mir nicht nehmen lassen in den vorhandenen Pool zu springen. Hab auch die Gegenstromanlage ein Weilchen ausprobiert. Aber Schwimmen quasi aufm Laufband ist noch langweiliger als auf Selbigem nirgendwo hinzugehen.
So gesehen habe ich mich also auch schon vorher bewegt.

Ich habe Sport gemacht.

Ich trommle auf der Brust…

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Nach 2 Wochen hab ich mich wieder getraut

  1. Liebes,
    eine Idee, die die Motivation zum Sport eventuell steigern könnte (denn ach wie gut weiß ich doch selbst, wie schwer es ist sich permanent dazu zu motivieren wenn es keinen Spaß macht): Wenn du dir sagst, dass du jetzt nur noch so lange regelmäßig Sport treiben musst, bis du dein Zielgewicht erreicht hast, könnte das vielleicht helfen?! Danach kannst du ja die tägliche Kalorienzufuhr entsprechend an den nicht mehr regelmäßigen Sport anpassen und einfach drauf achten so viel Bewegung wie möglich im Alltag zu integrieren (längere Fußwege, noch mehr Treppensteigen, Seilspringen beim Telefonieren, was weiß ich). Is tvielleicht nicht die gesündeste Sache, denn wir sollten ja am besten immer alle ständig Sport machen (*seufz) – aber so wüsstest du, dass du dich nur noch ein paar Monate gut motivieren musst und dich danach entspannen kannst und Sport machen kannst, wenn du wirklich Bock drauf hast?! Und vielleicht findest du in der Zwischenzeit ja die Art von Sport oder ansprechender Bewegung, die dir so viel Spaß macht, dass du dich eben gar nicht mehr so motivieren musst?
    Wie dem auch sei, mach dir selbst kein schlechtes Gewissen – wie du schon sagtest, es wird ja, langsam, aber sicher und gut 😉
    Freu mich auf dich :***

    Gefällt mir

  2. Danke Süße, grad dümpel ich einfach vor mich hin. Du kennst mich ja gut genug um vielleicht zu wissen, warum das so ist 😉 Keine Motivation zum Sport ist nur EIN Symptom. Sobald ich im Fitness-Studio bin, macht es mir ja Spaß, deshalb versteh ich es eben nicht. Mir macht Bewegung Spaß und mir macht Abnehmen Spaß.
    Ich schätze, ich kämpfe allgemein wieder gegen die Verschanzung. Selbsterkenntnis ist ja schonmal ein Anfang und ich bin dran, Dinge zu verändern 😉
    :*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.