So lange die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende…

Tag 46

Mein Kater vom Gelage am Mittwoch hat noch bis gestern an mir gezerrt. Kaum 28, schon merkt man den Zerfall oder was?! Naja, ich bin eh etwas sensibler was das angeht. Bei der Gelegenheit kann ich ja auch gleich mal von meinem Job erzählen. Ich bin Opernsängerin. Allein dadurch bekommt man eine starke Sensibilität für den Körper. Alles was man stimmlich erzeugt, kommt ja von innen, deshalb muss man gut in sich hineinhorchen können. Und ein Kater liegt da echt bleischwer, und stellt sich quer. Und dabei hab ich nun wirklich nicht sooo viel getrunken. War wohl eher die kunterbunte Mischung, die ich mir übermütig hintergekippt habe.

Übrigens erfülle ich leider das hartnäckige Klischee, dass ein Opernsänger dick ist. Dem ist aber eigentlich nicht mehr so. Wie in jedem anderem darstellerischem Beruf (z. B. dem Schauspiel) ist das Aussehen nicht ganz unwichtig. Je schlanker man ist, desto wandelbarer UND konkurrenzfähiger ist man (bei gleichem Können natürlich). Das ist übrigens auch ein Grund, warum ich unbedingt abnehmen möchte. Eine kleine Anekdote aus meiner Studienzeit: als ich mit 19 angefgangen hab zu studieren, lag mein Gewicht bei ca 75 Kg und schon da wurde mir ans Herz gelegt doch noch ca. 5 Kilo abzunehmen…. Das Ende vom Lied habt ihr ja schon in Zahlen gesehen… haha…. Was meine Lehrerin nicht wusste, war, dass ich zu diesem Zeitpunkt bereits aus Liebeskummer 8 Kg verloren hatte… Ach die süße Teeniezeit. Ich vermisse sie nicht ^^

Ich hab also über meine gesamte Studienzeit ständig meine Kleidergröße geändert. Meine Uni hatte eine eigene Gewandmeisterei. Für die Produktionen wurden uns Kostüme maßgeschneidert. Wir mussten also mal hin und uns komplett abmessen lassen. Bei neuer Produktion hieß es dann immer: „ach deine Maße haben wir ja schon…“ und ich immer: „äh.. naja… lieber nochmal messen.“ Mein Gewicht ging nämlich immer mal wieder 15 Kg rauf oder 10 Kg runter… Irgendwie schon recht irre… Ich konnte mal genug Disziplin aufbringen, aber irgendwann machte sich dann doch Resignation breit, weshalb man wieder zu seinem vorigen Essverhalten zurück gekehrt ist, was einen ja erst dick gemacht hat… verdammter Teufelskreis…

Diesmal habe ich einen konkreten Weg. Ein konkretes Ziel. Ich weiß haargenau, wie ich es erreiche und genau deshalb, bin ich so siegessicher. Es mag mir an einigen Tagen leichter fallen als an anderen, und an manchen stagniert es komplett. Aber das heißt nicht, dass ich damit auffhöre, abzunehmen. Allmählich komme ich schon zum Ziel und diese Gewissheit lässt mich die ganze Zeit auf einem Hoch schweben, wie ich es lange schon nicht mehr erlebt habe.

Übrigens wäre ich ohne den Blog nicht so weit gekommen, oder wenigstens nicht so schnell. Davon bin ich überzeugt. Ich stoße hier auf Menschen, die mir ihren Weg zeigen, der mir zum Teil echt gut gefällt und von dem ich mir etwas abschaue. Außerdem hilft es, dass so viele Augen meinen Weg verfolgen und das ist nochmal großer Ansporn, beispielsweise ins Fitnessstudio zu gehen. Ich war jetzt 4 Tage nicht, 2 davon weil ich einfach keine Zeit hatte und die anderen 2 weil ich, wie schon geschrieben Besuch von dem Haustier hatte. Und ich pass lieber auf, dass sich mein Körper komplett erholt, eh ich dann zu schlapp bin um meinen Beruf auszuüben… Man brauch schon eine gewisse Kraft dazu. Deshalb habe ich vielleicht auch eine halbwegs OKe Taille. Ich habe mir ein Muskelgeflecht um Bauch/Rippen/Flanken aufgebaut, oder was denkt ihr, wie man sonst mit der Stimme über ein ganzes Orchester kommt – ohne Mikro? ;P

Heute Abend gehe ich wieder! Hab ich mir ganz fest vorgenommen!!!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.