Meine Hürden und ich

Tag 1 oder besser Tag 0

Ich muss endlich mal alles aufschreiben, was so in meinem Kopf rumschwirrt und was meine ganzen Beklemmungen sind. Ich habe schon mit einem virtuellen Tagebuch meines wordprogrammes angefangen, aber das gab mir nicht so die Erfüllung. Wo soll man denn die ganzen Daten speichern? Und wirklich hübsch sieht das auch nicht aus. Auch ein Tagebuch besitze ich seit meinen frühen Teenagerjahren. Aber mal ehrlich, sich nen Stift zu nehmen ist gar nicht mal so einfach, wenn man den ganzen Tag vorm Rechner hängt. Also hab ich mich entschieden, ein öffentliches Tagebuch – Blog wird das genannt – zu schreiben. Ob das hier überhaupt jemand liest, ist mir einerlei. Ich mach das ja für mich.

Mein Hauptanliegen ist mein Wohlbefinden. Es kreist sich um meinen Körper. Ich fühle mich derzeit sooo unwohl und konnte letzte Nacht überhaupt nicht pennen und hab überlegt, was ich tun kann, um meine Situation zu ändern. Also nochmal für eindeutige Klarheit: ich will abnehmen… mit gesunder Ernährung und Sport Sport Sport… Toll! Den Gedanken hab ich ja schonmal gefasst. Ich bin sogar seit Februar im Fitnessstudio angemeldet und war noch kein einziges Mal da… Geht das bitte anderen Leuten auch so??? Es gibt immer Hunderte Ausreden, warum man denn nicht hingeht.

So! Heute nehme ich mir ganz fest vor WIRKLICH mal hinzugehen. Vielleicht mit meinem Freund, denn der folgte bisher leider meinem Beispiel. Anstatt uns gegenseitig zu motivieren, lähmen wir uns gegenseitig. Das war eigentlich nicht Sinn der Sache, als wir uns gemeinsam angemeldet haben.

Ok. Ich geh heute wirklich zum Sport….! Das Internet setzt mich ja jetzt unter Druck. Wo es nun ja auch hier veröffentlich wird, wärs ja ganz schön peinlich, nicht zu gehen…

Fotos kommen auch noch, um den schokierenden (im positivsten Sinne) Wandel (hoffentlich) meiner selbst zu dokumentieren.

Achso! Damit die Leute nicht denken, dass ich wie so viele andere um mein Gewicht spinne… Ich bin wirklich übergewichtig. Mein Gewicht werde ich auch schön schwarz auf weiß jeden Tag protokollieren. Wir haben allerdings nur so ne mechanische ungenaue Waage, aber mir gehts auch nicht um paar hundert Gramm jeden Tag sondern um einen dauerhaften Erfolg! Außerdem will ich am Ende auch nicht wie ein Supermodel aussehen, sondern mich einfach gut fühlen und vielleicht mal Kleidung auch außerhalb der Übergrößenabteilung finden…

Danke liebes Internet für die Bereitstellung von genug Speicherplatz, um das hier alles niederschreiben zu können.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.